Weitere Details der Gemeinde Brattendorf www.kirche-bruenn.de

Die Kirchengemeinde BrattendorfBrattendorf
wird betreut vom:
Pfarramt Brünn

Kirche zu Brattendorf

Der Ort Brattendorf, dessen Name sich vom slawischen Brat, Bruder ableitet, an der verkehrsreichen Bundesstraße 4 gelegen, besteht im Grunde aus zwei Ortsteilen. Im Süden das alte, etwas in der Niederung gelegene Dorf und nördlich auf der Höhe eine Ansiedlung neuerer Häuser und Wohnblocks sowie einige kleinere Industrieansiedlungen. Da das alte Dorf in früherer Zeit keine eigene Kirche hatte, begann im Jahr 1926 die bürgerliche Gemeinde mit dem Bau einer Kapelle im Bereich des ebenfalls neu entstandenen Friedhofs.
Dieser Bau wurde großzügig gestaltet und entwickelte sich zu einer schönen ansehnlichen Kirche. Am 10. Juli 1928 wurde sie eingeweiht. Von Anfang an war die Kirche Eigentum der politischen Gemeinde Brattendorf, wurde aber der örtlichen Evangelischen Kirchengemeinde zur alleinigen kostenlosen Nutzung überlassen, was auch im Grundbuch eingetragen steht.
Bei dem Bau handelt es sich um ein neuromanisches Haus mit großem Walmdach.
Der Innenraum ist bestimmt durch den neuromanischen Baustil der Kirche. Die Empore und die hölzernen Bänke geben den Besuchern genügend Platz und stammen wie der Altar und der ebenfalls hölzerne Taufstein aus der Zeit der Erbauung der Kirche. Die Farbgebung ist in Weiß und hellen Grautönen gestaltet.

Besuchen Sie unsere Kirche und Gemeinde bei ihren Veranstaltungen.
Sie sind willkommen!
Termine dazu erfahren Sie im Pfarramt. (siehe oben)