Die Kirchengemeinde SimmershausenSimmershausen
wird betreut vom:
Pfarramt Bedheim-Pfersdorf 

Ansprechpartner:
Frau Erika Oestreicher
Mittlere Ortsstraße 14
98630 Römhild /Gleichamberg
OT Simmershausen
Tel : 036875/60068


Simmershausen – Kirche “St. Marien”

Die Anlage des Straßendorfes Simmershausen weist hin auf die fränkische Siedlungstätigkeit des 9. und 10. Jahrhunderts. Eine Urkunde im Kloster Fulda aus dem Jahr 874 mit der ersten Nennung des Namens “Sigimareshusun” bestätigt das hohe Alter des Ortes, der sich vom Personennamen “Sigmar” ableitet.
Die Kirche “St. Marien” ist auf erhöhter Stelle errichtet. Auf einer Inschrift an der Kirche findet sich die Jahreszahl 1514. Der untere Teil des Turmes gehört wohl noch zur damals gebauten Kapelle. Weiterhin kann man die Jahreszahl 1697 an der Sakristei entdecken. Dies könnte ein Hinweis auf einen Um- oder Neubau sein, unter anderem des spätgotischen Kreuzgewölbes im Altarraum.
Das wertvollste Schmuckstück ist die aus Sandstein kunstvoll gemeißelte Kanzel mit den Reliefs der vier Evangelisten an den Seitenteilen und der Jahreszahl 1601.
Im Kriegsjahr 1944 kam es zum Absturz und der Explosion eines amerikanischen Bombers unweit des Dorfes. Dabei wurden die Fenster auf der Südseite der Kirche zerstört. 1959 wurden umfangreiche Veränderungen im Kirchenschiff, besonders durch den Einbau des Gemeinderaumes unter der Orgelempore vorgenommen.

Besuchen Sie unsere Kirche und Gemeinde bei ihren Veranstaltungen.
Sie sind willkommen!
Termine dazu erfahren Sie im Pfarramt. (siehe oben)