Die Kirchengemeinde HarrasHarras
wird betreut vom:
Pfarramt Veilsdorf


Harras – Kirche St. Jakobus

Die Kirche in Harras erhebt sich über dem kleinen Ort an der Werra. Der mächtige Turm mit der geschieferten achteckigen barocken Zwiebelhaube in doppelter Form und Arkaden ist weithin sichtbar.
Verschiedene Jahreszahlen und wenig einheitliche bauliche Merkmale weisen auf eine sehr lebendige Baugeschichte. Älteste Teile stammen vom Ende des 15. Jahrhunderts, so das Kreuzgewölbe des Chores. Die später veränderten Spitzbogenfenster deuten auf den spätgotischen Baustil. Dagegen stammt das sofort ins Auge fallende farbige Glasfenster an der Ostwand aus dem Jahr 1909. Ebenfalls als Spitzbogen erscheint der Triumphbogen und auch die beiden Eingangstüren an der West- und an der Nordseite. Die Jahreszahl 1621 über dem Nordportal weist auf die Erbauungszeit des Langhauses. In den darauf folgenden Jahren wurde die Kirche immer wieder umgebaut.
Der kleine Gemeinderaum auf der Empore, ebenfalls in den sechziger Jahres eingebaut, dient der Gemeinde als Winterkirche und bietet erstaunlich viel Platz.
Der Name Sankt-Jakobus-Kirche lässt auf eine Entstehung der Kirche in Verbindung mit einem Seitenstrang des mittelalterlichen Jakobs-Pilger-Weges schließen.

Besuchen Sie unsere Kirche und Gemeinde bei ihren Veranstaltungen.
Sie sind willkommen!
Termine dazu erfahren Sie im Pfarramt. (siehe oben)