Die Kirchengemeinde GrimmelshausenGrimmelshausen
wird betreut vom:
Pfarramt Themar



Grimmelshausen

Der zeitweise vermeintliche Heimatort des gleichnamigen Schriftstellers Grimmelshausen liegt südlich von Themar und gehört heute kirchlich dorthin. Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen hat den kleinen Ort durch seine Schriften, besonders durch seinen Roman “Der abenteuerliche Simplicissimus” (1668), ein wichtiges Zeugnis der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, weithin bekannt gemacht.
Er gilt als bedeutendster populärer Schriftsteller der Deutschen Literatur im 17. Jahrhundert, der in einem bewussten Gegensatz zur höfischen Kunst stand und die Leiden der Menschen seiner Zeit fest im Blick hatte. Zu seinen Lebzeiten muss in Grimmelshausen eine Kapelle gestanden haben. Diese wird 1345 urkundlich erwähnt und von Georg Brückner in seiner “Henneberger Landeskunde” nur noch als Ruine beschrieben.
Im Jahr 1801 dann wurde auf den Grundmauern der Kapelle ein Schulneubau errichtet, später ein Gemeindehaus daraus gemacht.
Das Haus ist heute in kommunalem Eigentum der Gemeinde Grimmelshausen erhalten geblieben und dient der örtlichen Nutzung von Kommune und Vereinen. Es befindet sich in einem sehr guten Zustand. Im Türmchen sind die kleine Bronzeglocke aus dem Jahr 1895 und die Turmuhr für den Ort.

Besuchen Sie unsere Kirche und Gemeinde bei ihren Veranstaltungen.
Sie sind willkommen!
Termine dazu erfahren Sie im Pfarramt. (siehe oben)