Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld besetzt,
bis zum 1. Oktober 2019 unbefristet

die Stelle einer Assistentin der Geschäftsführung (m/w/d) ¡V 10 Stunden pro Woche.

Ausbildungsvoraussetzung:
Abgeschlossene Berufsausbildung als Kaufmann/Kauffrau fur Büromanagement oder ein vergleichbarer Abschluss, alternativ entsprechende Berufserfahrung, bzw. Bereitschaft zur Weiterbildung und Freude am Miteinander und Lernen.

Arbeitsaufgaben:

  • Öffentlichkeitsarbeit / Erstellen von Pressemitteilungen / Zuarbeit Website
  • selbständiges Führen der gehobenen Korrespondenz des Kreiskirchenrates
  • Formulierung von Beschlussvorlagen
  • allgemeine Büroarbeiten zur Vorbereitung / Organisation / Protokollführung und Sicherstellung der Verfahrenswege der monatlichen Sitzungen des Kreiskirchenrates
  • Sprechzeiten im Sekretariat des Kirchenkreises mit öffentlichen Sprechzeiten, Besucherverkehr, Anlaufstelle fur Mitarbeitende

Erwartet werden:

  • Erfahrungen in Büroleitung und -management
  • professioneller Umgang mit MS Office sowie die Bereitschaft, sich in für die Tatigkeit notwendige Softwareprogramme einzuarbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Organisationsvermögen
  • Bereitschaft zur persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • Führerschein und Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW
  • Bereitschaft, Arbeitszeit angesichts gelegentlicher Erfordernisse flexibel zu gestalten 
  • eine offene, freundliche, serviceorientierte Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten, Diskretion und Taktgefühl
  • Bindung zur evangelischen Kirche

Die Stelle hat einen Umfang von 25 Prozent (10 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung, unter der Eingruppierung 8/2 mit stufenweiser Anhebung.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Besetzungs- und Ausschreibungs-VerwAO verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gegebenenfalls einschlieslich eines aktuellen Nachweises über die Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 26.07.2019 (Datum des Poststempels) an Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Hildburghausen- Eisfeld, Schleusinger Str. 19, 98646 Hildburghausen, Superintendent Johannes Haak.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat: 03685 4093060.

Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschlieslich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet.

Die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein.

Dieser Text als pdf-Datei zum download.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok