Stellenausschreibung
Gemeindesekretär/in für den Kirchengemeindeverband Hildburghausen 

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld schreibt zum 1.Juli 2018 die Stelle einer Gemeindesekretärin / eines Gemeindesekretärs in Hildburghausen aus. 

Ausbildungsvoraussetzung
Abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbarer Abschluss. 

Arbeitsaufgaben:  

  • Schriftverkehr für die Gemeinde (Postbearbeitung) 
  • Bearbeitung von Zuschussanträgen, Überwachung und Abrechnung von Zuschüssen in Zusammenarbeit mit dem Kreiskirchenamt, Fristüberwachung 
  • Weitergabe wichtiger Informationen an den geschäftsführenden Pfarrer 
  • Termin-und Büroorganisation, Repräsentation nach innen und außen, Führung des Terminkalenders 
  • Erstellen von Monatsplanungen für die Gemeinden 
  • Arbeiten mit Wiedervorlage, Protokollführung während der Dienstberatung 
  • Verwaltung der Zahlstelle, Handkasse (Überwachung des Haushalts) 
  • Betreuung des Publikumsverkehrs und Telefondienst
  • Erstkontakte und persönliche Gespräche mit Besuchern im Gemeindebüro 

Wir erwarten: 

  • eine offene, freundliche, serviceorientierte Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten 
  • Diskretion, Taktgefühl, Verschwiegenheit, Loyalität 
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit angesichts gelegentlicher Erfordernisse flexibel zu gestalten 

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit,
richten Sie bitte schriftlich bis zum 15.05.2018 (Datum des Poststempels) an den 
      Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld,
      unter dem Stichwort „Sekretariat“ 
      Schleusinger Str. 19 
      98646 Hildburghausen 

Ansprechpartner: Superintendent E.F. Johannes Haak 03685 / 409 773 oder an den 
stellvertretenden Superintendenten Hartwig Dede 0162 / 893 0682. 
Die vollständige Ausschreibung finden Sie unter https://www.ekmd.de/service/stellenangebote/gemeindesekretaer-in-qtno.html